© 2019 James Loparics, Impressum

Nachhaltigkeit

Im Jahr 2016 traten die  Ziele für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals - SDGs) der Vereinten Nationen in Kraft. Diese ambitionierten Ziele können nur mit gemeinsamer Anstrengung von Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft erreicht werden.

Als Teil des Gesundheits- und letztlich auch des Wirtschaftssystems ist es mir ein besonderes Anliegen, mit meiner Praxisführung einen aktiven Beitrag zu diesen ambitionierten Zielen zu leisten. Nachhaltige Entwicklung ist dabei nur dann erreichbar, wenn ökonomische, ökologische und soziale Aspekte ausführlich berücksichtigt werden.

Diese Seite soll über freiwillig gesetzte Nachhaltigkeitsstandards in meiner Praxis informieren. Interessierten Kolleg*innen stehe ich gerne kostenlos mit Rat zur Seite, wenn sie meine Selbstverpflichtung als Inspiration nutzen, auch einen Teil zur nachhaltigen Transformation mit ihrer Praxisführung beizutragen.

Ökonomische Nachhaltigkeit

  • Das Unternehmen hält Anteile an der Genossenschaft für Gemeinwohl. Eine jährliche Aufstockung ist geplant.

  • Der Zahlungsverkehr wird über nachhaltige Bankkonten abgewickelt. Dabei handelt es sich um Konten, bei denen sich die führenden Banken verpflichten, das veranlagte Vermögen ausschließlich in nachhaltige Zwecke zu investieren. (Link zum Gemeinwohlkonto)

Ökologische

Nachhaltigkeit

  • Therapiematerialien (Papier, Stifte, Spielzeug etc.) werden weitestgehend aus nachhaltigen Materialien (recycelt, nachhaltig bewirtschaftet etc.) eingekauft.

  • Reinigungsmittel und Seife in der Praxis sind umweltverträglich.

  • Das Unternehmensvermögen wird ökologisch nachhaltig veranlagt.

  • Dienstfahrten für Hausbesuche und Weiterbildungen werden ausschließlich mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Fahrrad zurückgelegt. Ist doch ein einmal ein anderes Verkehrsmittel notwendig, erfolgt eine adäquate Kompensation.

  • Der Strom in der Praxis stammt aus erneuerbaren Quellen.

Soziale und kulturelle

Nachhaltigkeit

  • Psychotherapie unterstützt durch die Verfügbarmachung und Stärkung von psychischen Ressourcen prinzipiell die Entwicklung der Gesundheit und strebt nach langfristigen persönlichen und gesellschaft-lichen Veränderungen.

  • Menschen jeglichen Hintergrunds sind in der Praxis herzlichst willkommen. Auf die Ermöglichung einer Behandlung und den Abbau etwaiger Barrieren wird proaktiv wertgelegt.

  • Bei besonderen Bedürfnissen sind Hausbesuche möglich.

  • Kostenlose Erstgespräche werden auch dann (bei Verfügbarkeit) angeboten, wenn ein Therapieauftrag aus finanziellen Gründen nicht absehbar ist. Es soll damit ein Beitrag zur Verbesserung der in Österreich leider sehr unübersichtlichen Lage der Versorgung von psychischen Leiden geleistet werden.

  • Zumindest 10 % der Therapieplätze werden mit einem vergünstigten Tarif angeboten.